Chur GR: Zwei Fahrzeuge beim Abbiegen zusammengeprallt – niemand verletzt

Am Donnerstag (3.5.2018) gegen Abend ist es auf der Einmündung Masanserstrasse – Giacomettistrasse zu einer Kollision zwischen zwei Fahrzeugen gekommen. Personen wurden keine verletzt.

Ein Lenker fuhr mit seinem Personenwagen über die Giacomettistrasse zur Einmündung Masanserstrasse.

Verkehrsbedingt hielt er sein Fahrzeug an um anschliessend nach links auf die Masanserstrasse stadtauswärts abzubiegen. Gleichzeitig fuhr eine Personenwagenlenkerin auf der Masanserstrasse stadtauswärts, um auf Höhe der Giacomettistrasse nach links in diese Strasse abzubiegen.

Ebenfalls verkehrsbedingt hielt sie ihr Fahrzeug auf der Masanserstrasse an. Als der Personenwagenlenker nach links auf die Masanserstrasse abbiegen wollte, übersah er die von rechts kommende und ebenfalls abbiegende Personenwagenlenkerin. In der Folge kam es auf der Einmündung zu einer seitlich/frontalen Kollision. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bildquelle: Stadtpolizei Chur

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Chur GR: Zwei Fahrzeuge beim Abbiegen zusammengeprallt – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.