St.Gallen SG: 85-Jähriger fährt ungewollt auf die Strasse – drei Verletzte

St.Gallen SG: 85-Jähriger fährt ungewollt auf die Strasse – drei Verletzte
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstag (08.05.2018) lenkte ein 85-Jähriger, der nicht im Besitz eines Führerausweises ist, sein Fahrzeug unabsichtlich auf eine öffentliche Strasse. Dabei kollidierte er mit einem anderen Auto. Drei Personen wurden verletzt.

Es entstand erheblicher Sachschaden.

Am Dienstagabend um 16:40 Uhr beabsichtigte ein 85-jähriger Mann, der nicht im Besitz eines Führerausweises ist, sein Fahrzeug auf dem privaten Vorplatz zu wenden. Beim Rückwärtsmanövrieren kollidierte er dabei mit dem Garagentor. Als er dann den Vorwärtsgang einlegte, verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr unbeabsichtigt auf die öffentliche Strasse.

Auf dieser kam es zur Kollision mit einem anderen Auto. Durch die Wucht der Kollision wurden beide Fahrzeuge gegen eine Betonmauer gedrückt. Neben dem 85-Jährigen verletzten sich auch der 29-jährige Lenker des anderen Autos und dessen 22-jähriger Mitfahrer. Es entstand erheblicher Sachschaden an beiden Fahrzeugen sowie einem Verkehrsleitpfosten.




 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Hoffentlich hat Opa eine gute Versicherung, oder gute Rente, denn das wird sehr teuer !

Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: 85-Jähriger fährt ungewollt auf die Strasse – drei Verletzte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.