Aktuelle Corona-News

Triesen (FL): Zwei Unfälle – Motorradfahrer und Junge mit Motocross-Motorrad verletzt

In Triesen ereigneten sich am Dienstag zwei Unfälle, bei dem jeweils eine Person verletzt wurde.

Um 16:40 Uhr fuhr ein Motorradlenker auf der Nebenstrasse Austrasse in südliche Richtung und musste bei der Verzweigung zur Industriestrasse sein Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Zeitgleich fuhr ein Autolenker rückwärts aus einem Parkplatz auf die Austrasse und übersah dabei das stehende Motorrad.

Er kollidierte gegen dieses und in der Folge kippte es auf die Seite zu Boden. Der Motorradlenker verletzte sich am linken Knie sowie an der linken Hand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Etwas später, um 18:30 Uhr fuhr ein 14-jähriger Junge mit seinem Motocross-Motorrad auf einer hügeligen Trainingsstrecke in Triesen. Nach einem Sprung verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte zu Boden. Dabei verletzte er sich am linken Arm und musste mit der Rettung ins Spital gebracht werden. Am Motorrad entstand Sachschaden.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Artikelbild: Symbolbild © Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein

Was ist los im Fürstentum Liechtenstein?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Triesen (FL): Zwei Unfälle – Motorradfahrer und Junge mit Motocross-Motorrad verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.