Aktuelle Corona-News

Biel BE: Brand einer Lagerhalle – Angehöriger der Feuerwehr ins Spital

14.05.2018 |  Von  |  Bern, Brände, Polizeinews, Schweiz

Am Montagmittag ist es in einer Lagerhalle in Biel zu einem Brand gekommen. Der Feuerwehr gelang es, den Brand zu löschen. Eine Person wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht. Die Ermittlungen zur Brandursache sind im Gang.

Die Meldung zu einem Brand an der Mittelstrasse in Biel ging bei der Regionalen Einsatzzentrale der Kantonspolizei Bern am Montag, 14. Mai 2018, kurz nach 12.05 Uhr, ein.

Die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte fanden vor Ort eine Lagerhalle in Vollbrand vor. Den rund 25 Angehörigen der Berufsfeuerwehr Biel gelang es, den Brand rasch unter Kontrolle zu bringen und in der Folge zu löschen. Ein Übergreifen des Feuers auf die benachbarten Gebäude konnte verhindert werden.

Im Einsatz standen neben Polizei und Feuerwehr auch zwei Ambulanzteams. Ein Angehöriger der Feuerwehr wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Mittelstrasse – im Bereich zwischen der Kreuzgasse und der Bubenbergstrasse – gesperrt werden.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Biel BE: Brand einer Lagerhalle – Angehöriger der Feuerwehr ins Spital

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.