Appenzell Meistersrüte AI: Blitz in Scheune eingeschlagen – Feuerwehr im Einsatz

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstag (15.05.2018) zog ein Gewitter, begleitet von Blitz und Hagelschlag über Meistersrüte Richtung Appenzell. Um 17.15 Uhr ging ein Feuerwehrnotruf ein, dass ein Blitz in Mendlegatter eine landwirtschaftliche Liegenschaft getroffen habe.

Sofort wurde die Stützpunktfeuerwehr Appenzell aufgeboten. Am Schadenplatz war Rauch auf dem Scheunendach erkennbar. Die Feuerwehr kühlte die vom Blitz getroffene Balken- Dach- und Fassadenkonstruktion ab und konnte ein Ausbrechen eines Feuers verhindern.

Beim betroffenen Landwirtschaftsbetrieb handelt es sich um ein bewohntes Wohnhaus mit angebauter Scheune. Die Tiere konnten im Stall verbleiben. Am Gebäude entstand ein Sachschaden von einigen tausend Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden
Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Appenzell Meistersrüte AI: Blitz in Scheune eingeschlagen – Feuerwehr im Einsatz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.