Erstfeld UR: Gewerbehalle bis auf die Grundmauern abgebrannt

16.05.2018 |  Von  |  Brände, Polizeinews, Schweiz, Uri
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch, 16. Mai 2018, um ca. 18.10 Uhr, meldeten diverse Personen, dass im Industriegebiet Breiteli in Erstfeld eine Gewerbehalle in Brand stehe.

Umgehend rückten die Feuerwehr und die Polizei an die genannte Örtlichkeit aus. Bei deren Eintreffen stand die Holzhalle in Vollbrand. Die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle und verhinderte so ein Übergreifen auf die umliegenden Gewerbegebäude. Dennoch brannte die Halle bis auf die Grundmauern ab.

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keine Anhaltspunkte, dass sich Personen im Gebäude befanden oder verletzten.

Die Kantonspolizei Uri hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache eingeleitet. Es entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Erstfeld und Altdorf sowie die Chemiewehr Uri mit insgesamt rund 120 Personen, der Rettungsdienst und die Kantonspolizei Uri.

 

Quelle: Kantonspolizei Uri
Bildquelle: Kantonspolizei Uri

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Erstfeld UR: Gewerbehalle bis auf die Grundmauern abgebrannt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.