Raron VS: Helikopter stürzt in Baggersee – Pilot verletzt

Raron VS: Helikopter stürzt in Baggersee – Pilot verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochvormittag, 16. Mai 2018 kam es bei einem Trainingsflug zu einem Flugunfall. Ein Helikopter der Air Zermatt stürzte, nachdem dieser ein Kabel touchiert hatte, zwischen Raron und Visp in einen Baggersee. Der Pilot wurde verletzt ins Inselspital Bern eingeliefert.

Der Zwischenfall ereignete sich heute Vormittag kurz nach 10:00 Uhr. Auf einem Übungsflug mit einem Feuerlöschsystem wollte der Pilot Wasser aus dem Baggersee aufnehmen. Dabei touchierte der Helikopter ein Stromkabel und stürzte in der Folge ins Wasser. Der Pilot konnte sich aus dem Wrack befreien. Er wurde verletzt ins Inselspital Bern eingeliefert.

In Zusammenarbeit mit der SLRGO (Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft – Sektion Oberwallis) und der Feuerwehr wurde eine Öl-Sperre im See errichtet.

Die SUST (Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle) hat zur Klärung des Unfallherganges eine Untersuchung eingeleitet.

Eingesetzte Mittel: Kantonspolizei – Ambulanz – Feuerwehr Raron-Niedergesteln – Stützpunktfeuerwehr Region Visp – Werksfeuerwehr Lonza



 

Quelle: Kantonspolizei Wallis
Bildquelle: Kantonspolizei Wallis

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Raron VS: Helikopter stürzt in Baggersee – Pilot verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.