Lupfig AG: Leichte Kollision – Lenkerinnen beschuldigen sich gegenseitig

Lupfig AG: Leichte Kollision – Lenkerinnen beschuldigen sich gegenseitig
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei der Autobahnausfahrt Brugg stiessen gestern zwei Autos leicht zusammen. Die beiden Lenkerinnen beschuldigen sich gegenseitig.

Die Polizei sucht Augenzeugen.

Die Kollision ereignete sich am Mittwoch, 16. Mai 2018, um 16.15 Uhr in der A3-Ausfahrt Brugg. Beteiligt waren ein schwarzer Lancia Ypsilon und ein schwarzer VW Golf, welche sich auf verschiedenen Fahrstreifen von der Autobahn her der sogenannten „Seebli-Kreuzung“ näherten. Im dichten Verkehr wechselte der VW vom linken auf den rechten und der Lancia vom rechten auf den linken Fahrstreifen.

Dabei stiessen die beiden Autos leicht zusammen.

Verletzt wurde niemand. Beide Autos wurden beschädigt.

Gegenüber der Kantonspolizei Aargau schoben sich die Lenkerinnen der beiden Autos gegenseitig die Schuld am Unfall zu. Die Mobile Polizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) sucht daher Augenzeugen.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Lupfig AG: Leichte Kollision – Lenkerinnen beschuldigen sich gegenseitig

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.