Beinwil SO: 2 Personen bei Unfall verletzt – Lenker (81) von Rega ins Spital gebracht

Auf der Passwangstrasse in Beinwil hat sich am Donnerstagabend ein Auto bei einem Selbstunfall überschlagen.

Die beiden Fahrzeuginsassen wurden mittelschwer verletzt.



Ein Autolenker fuhr am Donnerstag, 24. Mai 2018, kurz nach 16.30 Uhr, vom Passwang herkommend in Richtung Erschwil. Auf Gemeindegebiet Beinwil geriet der Autolenker beim Kreuzen eines entgegenkommenden Sattelschleppers, aus noch unbekannten Gründen am rechten Fahrbahn in das Wiesland und kollidierte mit einer Steinmauer.

In der Folge überschlug sich das Auto und kam auf der Gegenfahrbahn auf dem Dach liegend zum Stillstand.



Der 81-jährige Lenker wurde mit der REGA und seine Beifahrerin mit einem Sanitätsfahrzeug in ein Spital gebracht.

Beide Insassen wurden mittelschwer verletzt.

Am Auto entstand Totalschaden.

Zur Unterstützung rückte ebenfalls die Feuerwehr Beinwil vor Ort aus.

 

Quelle: Kapo Solothurn
Bilderquelle: Kapo Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!