Aktuelle Corona-News

Oberbüren SG: 16-jährige Mofafahrerin beim Abbiegen von Auto erfasst und verletzt

Am Montag (28.05.2018), 17.00 Uhr, ist es auf der Verzweigung Spitzrütistrasse/Fürstenlandstrasse zu einer Kollision zwischen einem Mofa und einem Auto gekommen.

Die 16-jährige Mofafahrerin wurde dabei verletzt. Sie musste durch die Rettung ins Spital gebracht werden.

Die 16-Jährige fuhr mit ihrem Mofa auf der Spitzrütistrassein in Richtung der Verzweigung Spitzrütistrasse/Fürstenlandstrasse. An der Verzweigung bog sie nach links in die Fürstenlandstrasse in Richtung Gossau ein.

Aus noch unbekannten Gründen übersah die 16-Jährige dabei eine 43-jährige Autofahrerin, die mit ihrem Auto auf der Fürstenlandstrasse von Gossau her fuhr. Obwohl die Autofahrerin noch eine Vollbremsung einleitete, kam es zur Kollision zwischen der linken Seite des Mofas und der Front des Autos.

Durch die Wucht der Kollision prallte die Mofafahrerin auf die Motorhaube und fiel anschliessend zu Boden. Sie wurde durch die Rettung ins Spital gebracht werden.

Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt mehrere tausend Franken.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild (© Kapo St.Gallen)

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Oberbüren SG: 16-jährige Mofafahrerin beim Abbiegen von Auto erfasst und verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.