Augst BL / A2: Heftige Auffahrkollision fordert drei Verletzte – Zeugenaufruf

Auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Basel, kurz vor der Ausfahrt Augst ereignete sich am Donnerstagnachmittag, 31. Mai 2018, kurz vor 14.30 Uhr, eine Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen.

Drei Personen wurden verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war eine 44-jährige Personenwagenlenkerin auf der Autobahn A2 in Richtung Basel unterwegs. Aus noch unklaren Gründen fuhr sie kurz vor Ausfahrt Augst dem vor ihr fahrenden Personenwagen heftig auf.

Die Personenwagenlenkerin sowie die beiden Insassen des zweiten Fahrzeuges wurden beim Unfall verletzt und mussten durch die Sanität in verschiedene Spitäler eingeliefert werden. Die stark beschädigten Fahrzeuge wurden durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert.

Für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten mussten die beiden linken Fahrspuren auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Basel für rund drei Stunden gesperrt werden.

Aufgrund des unklaren Unfallhergangs sucht die Polizei Basel-Landschaft Zeugen. Sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35.



 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Artikelbild: Symbolbild © Polizei Basel-Landschaft

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Augst BL / A2: Heftige Auffahrkollision fordert drei Verletzte – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.