Degersheim SG: Dach eines Geschäftshauses durch Brand zerstört

Am Mittwoch (30.05.2018), in der Zeit zwischen 12:45 Uhr und 13:30 Uhr, ist es in einem Geschäftshaus an der Taastrasse zu einem Dachbrand gekommen.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen, weshalb der Sachschaden eher gering ausfiel.

Im Geschäftshaus waren Arbeiter mit Schweissarbeiten beschäftigt, als das Dach plötzlich in Brand geriet. Die Feuerwehr St.Gallen brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Das Flachdach wurde durch das Feuer zerstört. Der Sachschaden beträgt rund 20‘000 Franken. Die genaue Ursache wird nun durch das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Degersheim SG: Dach eines Geschäftshauses durch Brand zerstört

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.