Stadt Zürich: 46-jähriger Sprayer (Franzose) von der Stadtpolizei erwischt

Stadt Zürich: 46-jähriger Sprayer (Franzose) von der Stadtpolizei erwischt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am frühen Freitagmorgen, 1. Juni 2018, verhaftete die Stadtpolizei im Kreis 2 einen mutmasslichen Sprayer.

Anlässlich des Patrouillendienstes bemerkte eine Streifenwagenbesatzung kurz vor 02.00 Uhr beim Allmendsteg in der Nähe der Allmendstrasse und Autobahn A-3 einen sich verdächtig verhaltenden Mann. Beim Erblicken des Polizeiautos versuchte er offenbar etwas zu verstecken.

Daraufhin entschlossen sich die Polizisten ihn zu kontrollieren. Sie fanden bei ihm eine Spraydose und Handschuhe. Rasch stellte sich heraus, dass der 46-Jährige zuvor an einem Brückenpfeiler ein Graffiti angebracht hatte. Die Polizisten konnten zudem in unmittelbarer Nähe einen Rucksack mit diversen Sprayerutensilien sicherstellen. Vor Ort zeigte er sich geständig. Der mutmassliche Sprayer (mit französischer Nationalität) wurde festgenommen und der zuständigen Fachgruppe zugeführt.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt Zürich: 46-jähriger Sprayer (Franzose) von der Stadtpolizei erwischt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.