Stadt Zürich: Älterer Mann mit Tram kollidiert und verletzt – Zeugen gesucht

Stadt Zürich: Älterer Mann mit Tram kollidiert und verletzt – Zeugen gesucht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitagnachmittag, 1. Juni 2018, kam es beim Limmatplatz im Kreis 5 zu einer Kollision zwischen einem Fussgänger und einem Tram der Verkehrsbetriebe Zürich.

Die Stadtpolizei sucht Zeuginnen und Zeugen.

Gegen 16.15 Uhr wollte ein älterer Mann den Limmatplatz im Bereich der Tramhaltestelle überqueren. Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse der Stadtpolizei Zürich kollidierte er mit einem Tram der Linie 17, als dieses in die Haltestelle einfuhr. Dabei erlitt er zurzeit nicht bekannte Verletzungen. Er wird im Moment von Angehörigen von Schutz & Rettung im Sanitätsfahrzeug behandelt.

Zeugenaufruf

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt Zürich: Älterer Mann mit Tram kollidiert und verletzt – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.