Zürcher Unterland: Heftige Gewitter – in drei Gemeinden Trinkwasser verschmutzt

Zürcher Unterland: Heftige Gewitter - in drei Gemeinden Trinkwasser verschmutzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die heftigen Gewitter am Mittwochabend und Donnerstagabend (30./31.5.2018) haben in diversen Gemeinden im Zürcher Unterland zahlreiche Einsätze von Polizei und Feuerwehr ausgelöst.

In drei Gemeinden ist das Trinkwasser verschmutzt.

Durch die heftigen Gewitter am Mittwoch wurde in den Gemeinden Oberweningen und Schöfflisdorf das Trinkwasser verschmutzt. Die Bevölkerung wurde gegen 22.30 Uhr mittels eines Sirenenalarms darauf aufmerksam gemacht.

Am Freitagvormittag betraf es zusätzlich die Trinkwasserversorgung der Gemeinde Schleinikon. Die Bevölkerung wurde um 10.30 Uhr mit einem Sirenenalarm darauf aufmerksam gemacht. Die Bewohner werden aufgefordert Wasser zu sparen, das Trinkwasser abzukochen und nur für das Nötigste zu gebrauchen.

Die Anweisung gilt bis mindestens Sonntagmittag. In den Gemeinden wurden Flugblätter verteilt. Die drei Gemeinden informieren die Bevölkerung im Verlauf des Sonntagvormittags via Homepage weiter.

Oberweningen: www.oberweningen.ch/de

Schöfflisdorf: www.schoefflisdorf.ch/de

Schleinikon: www.schleinikon.ch/de

10.37 Uhr Twittermeldung

#Sirenenalarm in #Schleinikon: Das Hahnenwasser bitte nur für das Nötigste verwenden und vor Gebrauch immer abko-chen. Weitere Infos folgen.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Zürich

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zürcher Unterland: Heftige Gewitter – in drei Gemeinden Trinkwasser verschmutzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.