Zizers GR: Wohnmobillenker prallt in verlorene Ladung – geringer Sachschaden

Zizers GR: Wohnmobillenker prallt in verlorene Ladung – geringer Sachschaden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auf der Autobahn in Zizers hat am Sonntag ein Fahrzeuglenker einen Teil seiner Ladung verloren. Eines der ihm folgenden Fahrzeuge kollidierte damit.

Ein 57-jähriger Fahrzeuglenker hatte auf seinem Anhänger Festbänke geladen und fuhr am Sonntag um 17.45 Uhr auf der Südspur der A13 in Richtung Chur.

Nach dem Anschluss Landquart verlor er zwei der Festbänke. Zwei der ihm folgenden Fahrzeuge wichen nach links auf die Überholspur aus. Der Lenker des dritten folgenden Fahrzeugs, ein 58-jähriger deutscher Wohnmobillenker, kollidierte mit der verlorenen Ladung. Dabei entstand an seinem Fahrzeug geringer Sachschaden. Der Lenker welcher die Festbänke verloren hatte, räumte diese selbständig von der Fahrbahn.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Zizers GR: Wohnmobillenker prallt in verlorene Ladung – geringer Sachschaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.