Oberwangen TG: Frau (20) vergewaltigt – Fahndung nach Täter („Sebastian“)

Oberwangen TG: Frau (20) vergewaltigt – Fahndung nach Täter („Sebastian“)
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht zum Sonntag wurde in Oberwangen eine 20-jährige Frau von einem unbekannten Täter vergewaltigt.

Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Die Fussgängerin wurde gegen 3 Uhr auf dem Weg zu ihrem Auto von einem Velofahrer angesprochen.

Als sie beim Parkplatz an der Aumühlestrasse ankam, wurde sie gemäss ihren Aussagen gegenüber der Polizei vom Mann angegriffen und festgehalten. Der Täter drückte sie zu Boden und verging sich an ihr. Nach dem Übergriff fuhr die Frau mit ihrem Auto nach Hause und alarmierte die Polizei.

Der Täter wird als rund 30 Jahre alt und 175 bis 185 Zentimeter gross beschrieben. Er hatte sehr kurze, blonde Haare und eine dreieckige Kopfform. Er trug beige, knielange Hosen mit vielen Taschen an der Seite. Der Mann sprach hochdeutsch ohne Akzent und sagte, dass sein Name Sebastian sei. Unterwegs war er mit einem weissen, City-Bike-ähnlichen Velo.

Die Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau laufen, die Staatsanwaltschaft Frauenfeld hat ein Strafverfahren eröffnet.



Zeugenaufruf

Wer Angaben zum Tathergang oder zum unbekannten Täter machen kann, wird gebeten, sich bei der Kantonspolizei Thurgau unter der Nummer 058 345 22 22 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Oberwangen TG: Frau (20) vergewaltigt – Fahndung nach Täter („Sebastian“)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.