Oberbüren SG / A1: Autolenkerin (93) will auf der Autobahn wenden – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montagmorgen (11.06.2018), kurz nach 9:40 Uhr, hat eine 93-jährige Autofahrerin auf der Autobahn A1, beim Anschlusswerk Oberbüren, versucht ihr Auto zu wenden. Dank eines aufmerksamen Autofahrers konnte Schlimmeres verhindert werden.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Die Frau befuhr gemäss bisherigen Erkenntnissen mit ihrem Auto die Autobahneinfahrt Oberbüren Richtung Wil. Dabei bemerkte sie gemäss eignen Angaben, dass sie keine Autobahnvignette hatte und sowieso in die andere Richtung fahren wollte. Deshalb versuchte sie beim Erreichen der Autobahn ihr Auto zu wenden. Ein aufmerksamer Autofahrer hat die 93-Jährige auf ihr Fehlverhalten aufmerksam gemacht und sie zum Anhalten auf dem Pannenstreifen bewegt. Die ausgerückte Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen nahm der Frau den Führerausweis auf der Stelle ab.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Fahrmanöver der Frau machen können, insbesondere wie weit und wie quer das Auto bereits auf den Fahrbahnen stand, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Oberbüren, Tel. 058 229 81 00, zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Oberbüren SG / A1: Autolenkerin (93) will auf der Autobahn wenden – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.