Kreuzlingen TG: Rumänen mit geklauten E-Bikes und Fahrrädern erwischt

Kreuzlingen TG: Rumänen mit geklauten E-Bikes und Fahrrädern erwischt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am letzten Samstag haben Grenzwächter in Kreuzlingen drei rumänische Staatsbürger angehalten. Im Anhänger ihres Autos befand sich Diebesgut im Wert von rund 60‘000 Franken.

Kreuzlingen (TG): Am frühen Samstagmorgen, 09. Juni 2018, führten Grenzwächter in Kreuzlingen eine Zollkontrolle an einem in Rumänien immatrikulierten Fahrzeug durch.

Im Autoanhänger stellten sie dabei zwölf hochwertige Fahrräder und E-Bikes fest. Eine Überprüfung hat ergeben, dass mehrere Fahrräder in den Kantonen Bern, Luzern und Aargau als gestohlen gemeldet waren.

Neben den Fahrrädern befanden sich im Fahrzeuganhänger mehrere hochwertige Badeanzüge für Frauen sowie diverse Laptops. Das mutmassliche Diebesgut in der Höhe von rund 60‘000 Franken sowie der Fahrer des Fahrzeugs wurden zwecks weiterer Abklärungen und Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau übergeben.

 

Quelle: Eidgenössische Zollverwaltung
Bildquelle: Eidgenössische Zollverwaltung

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Kreuzlingen TG: Rumänen mit geklauten E-Bikes und Fahrrädern erwischt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.