Matzingen TG: Albanischer Drogendealer und Kosovare verhaftet

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Thurgau hat Anfang Juni in Matzingen einen Drogendealer verhaftet und dabei rund 145 Gramm Heroin und Bargeld sichergestellt.

Drogenfahnder der Kantonspolizei Thurgau kontrollierten Anfang Juni in Matzingen einen 26-jährigen Albaner.

Bei der Personenkontrolle kamen rund 20 Gramm Heroin zum Vorschein. Bei der Durchsuchung seiner Unterkunft konnten die Polizisten weitere rund 125 Gramm Heroin, eine grössere Menge Streckmittel und rund 1’400 Franken Bargeld sicherstellen. Der Mann befindet sich in Haft, die Staatsanwaltschaft Frauenfeld führt eine Strafuntersuchung.

Zudem wurde bei der Hausdurchsuchung ein 35-jähriger Kosovare verhaftet, der sich mit gefälschten kroatischen Reisepapieren ausgewiesen hatte. Ihm konnte der illegale Aufenthalt sowie die Erwerbstätigkeit ohne Bewilligung nachgewiesen werden. Die Staatsanwaltschaft Frauenfeld hat gegen den 35-jährigen Kosovaren einen Strafbefehl wegen Fälschung von Ausweisen (Gebrauch gefälschter Ausweise zur Täuschung), rechtswidriger Einreise, rechtswidrigen Aufenthalts und Erwerbstätigkeit ohne Bewilligung erlassen.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Thurgau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Matzingen TG: Albanischer Drogendealer und Kosovare verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.