Aktuelle Corona-News

St.Gallen SG: Lenker mit zwei Kindern im Auto prallt in anderes Auto

Am Mittwochabend (13.06.2018) kam es auf der Züricher Strasse, Höhe Autobahnausfahrt St.Gallen/Winkeln, zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt.

Es entstand ein erheblicher Sachschaden.

Ein 55-jähriger Autofahrer fuhr am Mittwochabend, kurz nach 21 Uhr, auf der Zürcher Strasse in Richtung Osten. Im Beisein von zwei Kindern, lenkte er sein Auto auf der mittleren Fahrzeugspur. Zeitgleich fuhr eine 24-jährige Autofahrerin, im Beisein von zwei Mitfahrerinnen, auf der Zürcher Strasse in östliche Richtung.

Die 24 Jährige lenkte ihr Fahrzeug auf der linken Spur und wollte auf die Autobahn abbiegen. Der 55-jährige Fahrzeuglenker befolgte die vorgeschriebene Richtung nicht und beabsichtigte eine Kehrtwendung in Richtung Gossau. In Folge dessen wendete er sein Fahrzeug im Verzweigungsbereich und übersah dabei die herannahende 24-jährige Fahrzeuglenkerin. Es kam zur Kollision.

Durch den Verkehrsunfall wurden zwei Personen leicht verletzt. Die Kinder blieben beim Strassenverkehrsunfall unverletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden.




 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Lenker mit zwei Kindern im Auto prallt in anderes Auto

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.