Römerswil LU: Junglenker schlittert über Wiese und prallt in Apfelbaum

Römerswil LU: Junglenker schlittert über Wiese und prallt in Apfelbaum
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der Lenker eines Personenwagens kam auf der Fahrt in Richtung Neudorf von der Strasse ab und kollidierte mit einem Apfelbaum.

Keine Verletzte.

Am Donnerstagnachmittag, 14.06.2018, 13:15 Uhr, fuhr der Lenker eines Personenwagens auf der Bromenstrasse von Römerswil in Richtung Neudorf. In einer Rechtskurve kam er von der Strasse ab, schlitterte über das Wiesland und kollidierte mit einem Apfelbaum. Die Wucht war so gross, dass der Baum entwurzelt wurde. Der 25-jährige Junglenker und sein Beifahrer blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in der Höhe von 40‘000 Franken.



 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Römerswil LU: Junglenker schlittert über Wiese und prallt in Apfelbaum

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.