Sils i.E. und Pontresina GR: Zwei Motorradraser erwischt

Sils i.E. und Pontresina GR: Zwei Motorradraser erwischt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag hat die Kantonspolizei Graubünden im Oberengadin Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dabei wurden zwei Raser angehalten.

Am Sonntag führte ein Team der Kantonspolizei Graubünden an diversen Orten des Hauptstrassennetzes im Oberengadin Geschwindigkeitskontrollen durch. Kurz vor 11 Uhr wurde auf der Malojastrasse H3 bei Sils im Engadin ein 27-jähriger italienischer Motorradfahrer mit 140 km/h netto gemessen.

Am Nachmittag um 15.30 Uhr wurde ein 52-jähriger portugiesischer Motorradfahrer mit 155 km/h netto gemessen. Dieser fuhr auf der Berninastrasse H29.

Raser ausserorts ab 60 km/h Überschreitung

Als Raser gilt, wer im konkreten Fall die Höchstgeschwindigkeit um netto 60 und mehr km/h überschreitet. An beiden Örtlichkeiten gilt die allgemeine Höchstgeschwindigkeit ausserorts von 80 km/h. Die Kantonspolizei Graubünden hat den Führerausweis des Italieners aberkannt und denjenigen des in der Schweiz wohnhaften Portugiesen abgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Sils i.E. und Pontresina GR: Zwei Motorradraser erwischt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.