Eiken AG: Deutscher Motorradfahrer flüchtet vor Schweizer Grenzwache

Eiken AG: Deutscher Motorradfahrer flüchtet vor Schweizer Grenzwache
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein deutscher Motorradlenker missachtete am Samstag eine Verkehrskontrolle und flüchtete vor der Grenzwache. Es gelang ihm, während der Flucht die Grenze zu passieren. In Bad Säckingen kam es dann zu einer Streifkollision.

Der Fehlbare, ein 33-jähriger Deutscher, konnte angehalten werden. Die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg hat eine Untersuchung eröffnet. Die Kantonspolizei Aargau sucht Zeugen.

Am vergangenen Samstag, 16. Juni 2018, zirka 12.55 Uhr führte eine Patrouille der Schweizer Grenzwache in Eiken eine Verkehrskontrolle durch, wobei ein deutscher Motorradfahrer die Kontrolle missachtete und über die Grenze nach Bad Säckingen flüchtete. Nach einer Streifkollision kam der 33-jährige Mann zu Fall.

Strafuntersuchung durch Staatsanwaltschaft eröffnet

Gemäss Wahrnehmung der Angehörigen der Grenzwache entschloss man sich, ein Richtung Stein fahrender Motorradlenker anzuhalten. Dieser beschleunigte trotz klarem Haltezeichen sicht- und hörbar, missachtete das Haltezeichen und durchfuhr die Kontrollstelle mit hoher Geschwindigkeit.

Ein ziviles Einsatzfahrzeug der Grenzwache nahm mit besonderer Warnvorrichtung die Verfolgung auf.

Im Weiteren beging der Motorradfahrer zwischen Eiken und dem Grenzübergang in Stein weitere gravierende Verkehrsregelverletzungen, u.a. auch Überholmanöver trotz Gegenverkehr. Es gelang ihm, über den Grenzübergang nach Bad Säckingen zu flüchten.

In grenzüberschreitender Nacheile folgte ihm die Patrouille. Später kam es in Bad Säckingen zu einer Streifkollision zwischen der Grenzwache und dem Motorrad, wobei der 33-jährige Mann, ein deutscher Staatsangehöriger, zu Fall kam.

Die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg hat inzwischen eine Strafuntersuchung eröffnet.

Zeugenaufruf

Die Mobile Polizei in Schafisheim (Tel. 062 886 88 88) ermittelt wegen den Vorfällen in der Schweiz und sucht Zeugen, die das Motorrad, eine rote Honda, zwischen Eiken und dem Grenzübergang Stein – Bad Säckingen beobachtet haben.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Eiken AG: Deutscher Motorradfahrer flüchtet vor Schweizer Grenzwache

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.