Oberägeri ZG: Velofahrerin erleidet bei Selbstunfall leichte Verletzungen

Oberägeri ZG: Velofahrerin erleidet bei Selbstunfall leichte Verletzungen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auf der Mitteldorfstrasse ist eine Velofahrerin gestürzt.

Mit leichten Verletzungen wurde sie ins Spital eingeliefert.

Am Montagabend (18. Juni 2018), kurz nach 18:00 Uhr, fuhr eine 69-jährige Velofahrerin auf der Mitteldorfstrasse von Oberägeri in Richtung Unterägeri. Kurz vor der Einmündung in die Hauptstrasse stürzte sie und verletzte sich leicht. Der Rettungsdienst Zug betreute die Frau und brachte sie ins Spital.

 

Quelle: Zuger Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Zuger Polizei

Was ist los im Kanton Zug?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Oberägeri ZG: Velofahrerin erleidet bei Selbstunfall leichte Verletzungen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.