Schwenden BE: Unter landwirtschaftlichem Fahrzeug eingeklemmt – Mann verstorben

Schwenden BE: Unter landwirtschaftlichem Fahrzeug eingeklemmt - Mann verstorben
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochnachmittag ist in Schwenden ein Mann bei Heuarbeiten unter ein landwirtschaftliches Fahrzeug geraten. Es konnte nicht verhindert werden, dass der Mann noch vor Ort starb.

Der Unfall wird untersucht.

Die Meldung zu einem Arbeitsunfall in Schwenden (Gemeinde Diemtigen) ging bei der Kantonspolizei Bern am Mittwoch, 20. Juni 2018, gegen 1600 Uhr, ein. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Mann dabei, mit einem Heuwagen Arbeiten in abschüssigem Gelände zu verrichten, als das landwirtschaftliche Fahrzeug aus noch zu klärenden Gründen kippte. Dabei geriet der Mann unter das landwirtschaftliche Fahrzeug und wurde eingeklemmt.

Trotz der eingeleiteten Rettungsmassnahmen konnte nicht verhindert werden, dass der Mann noch auf der Unfallstelle verstarb. Es handelt sich um einen 61-jährigen Mann aus dem Kanton Bern.

Im Einsatz standen verschiedene Dienste der Kantonspolizei Bern sowie ein Ambulanzteam. Gestützt auf die Meldung wurde zudem die Feuerwehr Spiez aufgeboten. Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurden aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Schwenden BE: Unter landwirtschaftlichem Fahrzeug eingeklemmt – Mann verstorben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.