Buchrain LU: Drei Fahrzeuge kollidieren in Autobahnzubringertunnel

Buchrain LU: Drei Fahrzeuge kollidieren in Autobahnzubringertunnel
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Gestern Nachmittag ist es im Autobahnzubringertunnel Rontal zu einer Kollision gekommen. Beteiligt waren zwei Autos und ein Lieferwagen.

Die durchgeführte Atemalkoholprobe bei einer Autofahrerin ergab einen Wert von 0,91 mg/l. Der Tunnel war für über 2,5 Stunden gesperrt.

Am Donnerstag, 6. Juli 2018, kurz vor 16:00 Uhr fuhr eine Autofahrerin von Buchrain herkommend durch den Zubringertunnel Rontal in Richtung Dierikon. Gegen Ende des Tunnels geriet sie mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn. Dabei kollidierte sie erst mit einem Personenwagen, bevor sie massiv gegen einen Lieferwagen prallte. Verletzt wurde niemand.



Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,91 mg/l. Der 39-jährigen Frau wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde abgenommen.

Ein Auto und der Lieferwagen waren nicht mehr fahrbar und mussten aufgeladen werden. Da Flüssigkeiten ausgelaufen waren. musste die Fahrbahn im Tunnel durch eine Putzmaschine gereinigt werden.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 50’000 Franken.

Der Autobahnzubringer Rontal war für über 2,5 Stunden gesperrt. Dies führte zu Rückstau im ganzen Rontal.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bilderquelle: Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Buchrain LU: Drei Fahrzeuge kollidieren in Autobahnzubringertunnel

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.