Kanton SO: Zahlreiche Feuerwehr-Aufgebote wegen Starkregen

Kanton SO: Zahlreiche Feuerwehr-Aufgebote wegen Starkregen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Zwischen Donnerstagabend, 5. Juli 2018/17.30 Uhr und Freitagmorgen, 6. Juli 2018/06.30 Uhr, gingen im Zusammenhang mit dem Starkregen auf der Alarmzentrale der Kantonspolizei Solothurn 50 Meldungen ein, vorwiegend wegen eindringendem Wasser in Liegenschaften.

Besonders betroffen waren die Gemeinden Hägendorf (22 Meldungen) und Kappel (17 Meldungen). Im Einsatz standen zahlreiche Feuerwehren.

Die meisten Meldungen gingen in der Zeit zwischen 17.30 Uhr und 21 Uhr ein, danach beruhigte sich die Situation zunehmend. Aussergewöhnliche Ereignisse wurden in diesem Zusammenhang nicht gemeldet.

 

Quelle: Kapo Solothurn
Artikelbild: Symbolbild (Bild: Kapo Solothurn)

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Kanton SO: Zahlreiche Feuerwehr-Aufgebote wegen Starkregen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.