Luzern LU: Polizeihund Mitch findet gestohlenes iPhone auf Pausenplatz

Luzern LU: Polizeihund Mitch findet gestohlenes iPhone auf Pausenplatz
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Mitch, ein Diensthund der Luzerner Polizei, hat am Samstag ein gestohlenes iPhone aufgefunden.

Das Natel wurde einem Jugendlichen während eines Fussballspieles entwendet und vor Ort versteckt.

Einem Jugendlichen wurde am Samstag (7.7.19) beim Schulhaus St. Karli während eines Fussballspieles auf dem Schulhausplatz sein iPhone gestohlen. Er hatte dieses unter seiner Sporttasche am Spielfeldrand deponiert.

Die Luzerner Polizei kontrollierte bei allen Mitspielern die Taschen. Da dies zu keinem Erfolg führte, wurde der Diensthund Mitch eingesetzt. Dieser konnte das iPhone in einem Gebüsch auf dem Pausenplatz auffinden. Dort wurde es von einem unbekannten Dieb vorübergehend deponiert.

Die Polizei konnte das iPhone dem überglücklichen Jungen vor Ort wieder aushändigen.

Beim Diensthund Mitch handelt es sich um einen 6-jährigen Deutschen Schäferhund.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Luzern
Bildquelle: Staatsanwaltschaft Luzern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Luzern LU: Polizeihund Mitch findet gestohlenes iPhone auf Pausenplatz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.