Sils im Domleschg GR: Motorradfahrer nach Überholmanöver gestürzt und verletzt

Sils im Domleschg GR: Motorradfahrer nach Überholmanöver gestürzt und verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntagnachmittag ist ein Motorradfahrer auf der Schinstrasse nach einem Überholmanöver gestürzt.

Er wurde leicht verletzt.

Der 47-Jährige fuhr am Sonntag in Begleitung einer Sozia über die Schinstrasse H417a von Tiefencastel kommend in Richtung Thusis.

Im Gebiet Versasca begann der Zweiradfahrer laut Auskunftspersonen kurz nach 15.15 Uhr ein Überholmanöver. Aufgrund des herannahenden Gegenverkehrs kollidierte der Überholende beim Wiedereinbiegen mit der rechtsseitigen Leitplanke und stürzte.

Durch den Ambulanzdienst Thusis wurden der leichtverletzte Mann sowie seine Sozia zur Kontrolle ins Spital Chur geführt.

Das Motorrad wurde massiv beschädigt und musste abtransportiert werden.

Der Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei Graubünden untersucht.

 

Quelle: Kapo Graubünden
Bildquelle: Kapo Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Sils im Domleschg GR: Motorradfahrer nach Überholmanöver gestürzt und verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.