Chur GR: 16-jährige Rollerbladefahrerin fällt und kollidiert mit Motorkarren

Chur GR: 16-jährige Rollerbladefahrerin fällt und kollidiert mit Motorkarren
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstagnachmittag (12.07.2018) ist es bei einer Autobahnunterführung zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Rollerbladefahrerin und einem landwirtschaftlichen Motorkarren gekommen.

Die Rollerbladefahrerin zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Der 66-jährige Lenker fuhr mit seinem landwirtschaftlichen Motorkarren von der Spundisstrasse herkommend zur Bahn- und Autobahnunterführung, um weiter in Richtung Bahnhof Felsberg zu fahren. Gleichzeitig fuhr eine 16-jährige Rollerbladefahrerin von Felsberg her zu den Unterführungen um nach links zur Spundisstrasse abzubiegen. Dabei kam sie zu Fall, kollidierte mit dem Motorkarren und verletzte sich. Die Rollerbladefahrerin wurde mit dem Rettungswagen ins Kantonsspital Graubünden überführt. Der genaue Unfallhergang ist noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bildquelle: Stadtpolizei Chur

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Chur GR: 16-jährige Rollerbladefahrerin fällt und kollidiert mit Motorkarren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.