Netstal GL: 27-jähriger Motorradlenker kommt bei Überholmanöver zu Fall

Netstal GL: 27-jähriger Motorradlenker kommt bei Überholmanöver zu Fall
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch, 11.07.2018, ca. 16.30 Uhr, ereignete sich auf der Landstrasse in Netstal ein Selbstunfall eines Motorradlenkers.

Bei der Coop-Tankstelle in Netstal wollte ein Tankfahrzeug die Tankstelle mit Treibstoff beliefern. Um das Einfahren des Tankfahrzeuges rückwärts auf die Tankanlage zu ermöglichen, kam der Verkehr in Richtung Glarus und Näfels kurzzeitig zum Stillstand. Ein 27-jähriger Motorradlenker überholte in Richtung Glarus fahrend die stillstehende Fahrzeugkolonne und befuhr anschliessend das rechtsseitige Trottoir.

Beim Wiedereinbiegen auf die Landstrasse kam der Motorradlenker zu Fall und prallte anschliessend mit dem Motorrad in einen stillstehenden Lieferwagen.

Der Motorradlenker zog sich beim Sturz/Aufprall Fussverletzungen zu. Er wurde mit der Ambulanz zur Kontrolle und Behandlung ins Kantonsspital Glarus überführt.

Am Motorrad und am Lieferwagen entstand Sachschaden.

Während den Bergungsarbeiten kam es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.

 

Quelle: Kapo Glarus
Bildquelle: Kapo Glarus

Was ist los im Kanton Glarus?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Netstal GL: 27-jähriger Motorradlenker kommt bei Überholmanöver zu Fall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.