A9 / St-Maurice VS: 24-jähriger Geisterfahrer aus Afghanistan fährt Fahrrad auf Autobahn

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht vom 12. auf den 13. Juli 2018 fuhr ein Fahrradfahrer in der Autobahngalerie „St. Maurice“ auf der Gegenfahrbahn.

Eine Patrouille der Kantonspolizei konnte den Falschfahrer anhalten.

Am 13. Juli gegen 01:30 Uhr, stellte ein Operateur der Einsatzzentrale der Kantonspolizei auf dem Bildschirm ein nicht alltägliches Bild fest. Ein Fahrradfahrer fuhr in der Autobahngalerie „St. Maurice“ auf der Gegenfahrbahn von Martinach in Richtung Bex.

Unverzüglich wurde eine Patrouille der Kantonspolizei aufgeboten, welche in der Folge einen 24-jährigen afghanischen Staatsangehörigen anhalten konnte.

Die Kontrolle ergab zudem, dass er offenbar unter Alkoholeinfluss stand. Er wird bei der zuständigen Behörde verzeigt.

 

Quelle: Kapo Wallis
Artikelbild: Symbolbild (© Kapo Wallis)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

A9 / St-Maurice VS: 24-jähriger Geisterfahrer aus Afghanistan fährt Fahrrad auf Autobahn

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.