Murtensee FR: Erneuter Teilnehmeranstieg an der diesjährigen Murtensee-Überquerung

Murtensee FR: Erneuter Teilnehmeranstieg an der diesjährigen Murtensee-Überquerung
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

91 Schwimmer starteten heute Morgen an der traditionellen Murtensee-Überquerung der Kantonspolizei.

Diese fand bei perfekten Bedingungen bereits zum 39. Mal statt.

Startschuss gab Grossratspräsident Markus Ith in Murten. Ziel war das 3,2 Km entfernte Restaurant Bel-Air in Praz, welches alle Teilnehmer schwimmend erreichten! Die Wassertemperatur betrug 23°C.

Für einige ist dieser Event ein Highlight, ein Ritual, ein absolutes Muss, ein gestecktes Ziel, für andere eher eine Bestätigung, eine Tortur, eine Überwindung, oder ganz einfach ein riesen Chrampf.



Auch wenn manch Ambitionierte(r) um den Titelt oder gar Rekord schwimmt, schlussendlich geht es allen um das Gleiche, um das Dabeisein. Denn jedem wird Respekt gezollt, der diese Leistung einmal erbracht hat.

Auch wenn die Teilnehmerzahl eine neue Höchstmarke erreicht hat, bleibt der Rekord der Überquerung, aufgestellt durch eine Inspektorin im Jahr 2009, mit 41‘50‘‘ unangetastet.

Die Resultate 2018

Damen
1KplAlineBorowy58’14’’
2FrauAlexandraRossi Carré59’03’’
3AspVanessaValenzano62’09’’
Herren
1WmOlivierAebischer46‘08“
2InspRogerSeydoux55‘23“
3GendFrédéricPillonel55‘43“

 

Quelle: Kapo Freiburg
Bilderquelle: Kapo Freiburg

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Murtensee FR: Erneuter Teilnehmeranstieg an der diesjährigen Murtensee-Überquerung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.