Rossens FR: Dach eines Wohnhauses gerät in Brand – niemand verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Gegen 13 Uhr fing das Dach eines Gebäudes in Rossens während der Abdichtungsarbeiten Feuer. Es gab keine Verletzten.

Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen.

Am Freitag, dem 13. Juli 2018, wurde kurz nach 13 Uhr die Kantonspolizei wegen eines Feuers in Rossens aufgeboten. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass das Dach eines Miethauses brannte.

Nach den ersten Erkenntnisen führte ein Arbeiter mit einer Fackel Versiegelungsarbeiten auf dem Dach durch. An einem Stapel von Pavatex-Platten, die zu diesem Zweck auf dem Dach gelagert waren, brach ein Feuer aus. Trotz sofortiger Löschversuche war das Eingreifen der Feuerwehrleute von CSP Gibloux und CR Fribourg notwendig, um den Brand unter Kontrolle zu bringen.

Die drei anwesenden Bewohner konnten sich selbst in Sicherheit bringen. Niemand wurde verletzt, zwei Personen wurden jedoch mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. Die Mieter konnten in ihre Häuser zurückkehren.

Ein Teil des Daches wurde zerstört. Es ist kein anderer Schaden zu beklagen und es wurde keine Wohnung beschmutzt. Das Gebäude wurde jedoch gelüftet.

Die Höhe des Schadens ist vorerst unbekannt.

Für die Arbeiten wurde die Jordil Strasse für ca. 1,5 Stunden geschlossen.

 

Quelle: Kapo Freiburg
Bildquelle: Kapo Freiburg

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Rossens FR: Dach eines Wohnhauses gerät in Brand – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.