Stadtpolizei Zürich blickt auf grösstenteils friedliche WM 2018 zurück

Stadtpolizei Zürich blickt auf grösstenteils friedliche WM 2018 zurück
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Fussball-WM 2018 verlief aus Sicht der Stadtpolizei Zürich mehrheitlich problemlos. Auch nach dem Final zwischen Frankreich und Kroatien feierten die Fans friedlich.

Nach dem letzten WM-Spiel feierten die Leute in der ganzen Stadt friedlich. Es kam zu keinen nennenswerten Zwischenfällen. Die Langstrasse wurde kurz nach Spielende bis 22.30 Uhr aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Die Stadtpolizei Zürich blickt auf eine grösstenteils friedliche WM zurück. Es gingen nur sehr vereinzelt Meldungen wegen Streitereien zwischen rivalisierenden Fans ein. Vor allem in der Nacht auf Samstag, 23. Juni 2018, nach dem Spiel Serbien gegen die Schweiz, stand die Stadtpolizei pausenlos im Einsatz. Details können der Medienmitteilung vom 23. Juni 2018, 13.37 Uhr, entnommen werden.

Im Strassenverkehr wurden rund drei Dutzend Personen angezeigt. Hauptsächlich wegen Hinaushalten von Gegenständen aus fahrenden Fahrzeugen oder weil sich Personen aus dem fahrenden Auto hinauslehnten. Zudem wurden rund 20 Boulevardcafés verzeigt, weil sie die bewilligte Fläche oder Auflagen nicht einhielten.

Vereinzelt wurden Knallpetarden und Feuerwerkskörper gezündet. In diesem Zusammenhang konnten zwei Personen eruiert und auch diverse Feuerwerkskörper sichergestellt werden. Die Langstrasse im Kreis 4 musste aufgrund des grossen Verkehrs- und Personenaufkommens mehrere Male gesperrt werden. Auch die Friesstrasse im Kreis 11 wurde aus demselben Grund an einzelnen Abenden gesperrt.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Stadtpolizei Zürich

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadtpolizei Zürich blickt auf grösstenteils friedliche WM 2018 zurück

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.