Horriwil / Neuendorf SO: Zwei Fahrradlenker (16 und 49) schwer verletzt

Horriwil / Neuendorf SO: Zwei Fahrradlenker (16 und 49) schwer verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht auf Dienstag stürzte bei Horriwil ein Jugendlicher mit einem E-Bike und verletzte sich dabei schwer.

Bei einer Kollision zwischen zwei Fahrradlenkern in Neuendorf wurde ein Lenker ebenfalls schwer verletzt.

Bei Horriwil kam am Dienstag, 17. Juli 2018, gegen 0.20 Uhr, ein Jugendlicher mit seinem E-Bike zu Fall und zog sich dabei schwere Verletzungen zu (s. Titelfoto). Der 16-Jährige war mit einer Gruppe Jugendlicher auf einem geteerten Feldweg unterwegs als er aus noch zu klärenden Gründen stürzte. Wegen des Verdachts auf Kopfverletzung wurde er mit einem Helikopter der REGA in ein Spital geflogen.

In Neuendorf wollte am Dienstagmorgen kurz vor 6 Uhr ein 49-jähriger Fahrradlenker von der Industriestrasse herkommend beim Kreisverkehr in die Neustrasse abbiegen. Er wechselte dabei auf das Trottoir, wo er mit einer entgegenkommenden Velolenkerin kollidierte. Der Mann zog sich schwere Verletzungen zu und wurde von einer Ambulanz in ein Spital gebracht. Die 21-jährige Frau verletzte sich leicht.



 

Quelle: Polizei Kanton Solothurn
Bildquelle: Polizei Kanton Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Horriwil / Neuendorf SO: Zwei Fahrradlenker (16 und 49) schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.