Langwies GR: Lenker (78) unter zurückrollenden Personenwagen geraten

Langwies GR: Lenker (78) unter zurückrollenden Personenwagen geraten
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auf einer Nebenstrasse in Langwies ist am Mittwochmorgen ein Lenker unter sein zurückrollendes Auto geraten. Er wurde mittelschwer verletzt.

Um 09.45 Uhr fand eine Bewohnerin von Sapün am Rande des Weilers Dörfli einen unter einem Auto eingeklemmten Mann auf. Gemeinsam mit Drittpersonen wurde der Mann betreut und die Rettungskräfte alarmiert.

Bis zum Eintreffen der Rega hoben sie das Auto mit einem Wagenheber an. Die Rega-Crew flog den mittelschwer verletzten 78-Jährigen ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Die Feststellungen der Kantonspolizei Graubünden ergaben, dass der Mann sein Auto ganz oder teilweise verlassen hatte. Dieses rollte ungesichert von einer ansteigenden Böschung rückwärts und klemmte ihn unter dem linken Vorderrad ein.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Langwies GR: Lenker (78) unter zurückrollenden Personenwagen geraten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.