Schöftland AG: Tscheche mit Einbruchswerkzeugen festgenommen

Schöftland AG: Tscheche mit Einbruchswerkzeugen festgenommen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einer Personenkontrolle verhaftete die Polizei gestern einen Tschechen, der im Fahndungsregister ausgeschrieben war. Zudem trug er Einbruchswerkzeuge auf sich.

Einer Patrouille der Regionalpolizei Zofingen fiel der Mann am Dienstagmorgen, 17. Juli 2018, in Schöftland verdächtig auf. Er sass auf einer Bank und hatte drei grosse Taschen bei sich. Die Polizisten kontrollierten den 51-jährigen Tschechen und stellten fest, dass er im Fahndungsregister zur Verhaftung ausgeschrieben war.

Bei der Durchsuchung des Mannes und seines Gepäcks stiess die Polizei auf Einbruchswerkzeuge und Utensilien, wie sie bei Ladendiebstählen Verwendung finden. In diesem Zusammenhang ist der 51-Jährige auch einschlägig polizeibekannt.

Der Tscheche hat in der Schweiz keinen festen Wohnsitz. Die Kantonspolizei Aargau verdächtigt ihn, auf Einbruchs- und Diebestour gewesen zu sein. Er befindet sich für weitere Ermittlungen in Haft.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Schöftland AG: Tscheche mit Einbruchswerkzeugen festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.