Seengen AG: Unbekannter Mofafahrer streift Velo – Schülerin verletzt

Seengen AG: Unbekannter Mofafahrer streift Velo – Schülerin verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Wegen eines unbekannten Mofa-Lenkers stürzte vor einigen Tagen eine Schülerin und verletzte sich. Das Mofa fuhr davon und wird gesucht.

Der Unfall ereignete sich bereits am Mittwoch, 11. Juli 2018, um 16.30 Uhr auf der Unterdorfstrasse in Seengen. Beim Überholen streifte der Mofa-Fahrer die 13-jährige Schülerin auf ihrem Velo. Dadurch kam sie zu Fall und verletzte sich leicht. Gleichzeitig ging ihre Uhr zu Bruch. Der Mofa-Fahrer machte sich aus dem Staub.

Inzwischen hat die Betroffene bei der Kantonspolizei Aargau Anzeige erstattet. Der Stützpunkt in Lenzburg (Telefon 062 886 01 17) sucht den Mofa-Fahrer, der zum Zeitpunkt des Unfalls einen gelben Helm, eine schwarze Lederjacke, ¾- lange Jeans und weisse Turnschuhe trug. Er war mit einem blauen Puch unterwegs. Mehrere Passanten sollen den Unfall zudem beobachtet haben. Diese Augenzeugen werden gebeten, sich zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Seengen AG: Unbekannter Mofafahrer streift Velo – Schülerin verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.