Stadt Schaffhausen: Motorrollerlenker bei Kollision mit Auto leicht verletzt

Stadt Schaffhausen: Motorrollerlenker bei Kollision mit Auto leicht verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochmorgen (18.07.2018) ereignete sich in der Stadt Schaffhausen auf einer Strassenkreuzung eine Kollision zwischen einem Auto und einem Motorroller. Dabei verletzte sich der Lenker des Motorrollers leicht. Der Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.

Um 08.00 Uhr am Mittwochmorgen (18.07.2018) lenkte ein 20-Jähriger Mann sein Auto vom Stadtzentrum Schaffhausen herfahrend auf der Fulachstrasse in Richtung Herblingen. Zur selben Zeit fuhr ein 32-Jähriger Mann mit seinem Motorroller auf der Grubenstrasse in Richtung Stadtzentrum.

Aus bisher ungeklärten Gründen kam es auf der Kreuzung Fulachstrasse / Emmersbergstrasse zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen.

Dabei verletzte sich der Motorrollerlenker leicht. Durch anwesende Ersthelfer wurde der verletzte Lenker betreut und der Verkehr, bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte, vorbildlich geregelt. Zwecks einem Kontrolluntersuch wurde der Mann in der Folge durch die aufgebotene Ambulanz ins Spital transportiert.

An den beiden Unfallfahrzeugen entstand Totalschaden. Diese mussten durch ein privates Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Der Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.



 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: Schaffhauser Polizei

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt Schaffhausen: Motorrollerlenker bei Kollision mit Auto leicht verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.