Winterthur ZH: Dieb (Schweizer, 54) nutzte im Geldautomat vergessene Bankkarte

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Anfangs Juni 2018 erstattete ein Mann Anzeige bei der Stadtpolizei Winterthur. Ein Unbekannter ergaunerte sich mithilfe einer vergessenen Bankkarte CHF 1000.–. Der mutmassliche Täter konnte am, 17. Juli 2018,  angehalten werden. 

Am 11. Juni 2018 erstattete ein Mann Anzeige gegen Unbekannt bei der Stadtpolizei Winterthur.

Seine Partnerin hatte drei Tage zuvor seine Bankkarte in einem Geldautomaten vergessen, nachdem sie den Kontostand abgefragt und ausgedruckt hatte. Diese Tatsache machte sich ein zunächst unbekannter Mann zunutze und hob CHF 1000.– vom Konto des Geschädigten ab.

Am 17. Juli 2018 konnte der Dieb, ein 54-jähriger Schweizer, dank erfolgreicher Ermittlungen der Stadtpolizei Winterthur beim Bahnhof Winterthur angehalten und auf eine Wache gebracht werden. Der Mann zeigt sich im Rahmen der ersten polizeilichen Befragung geständig.

 

Quelle: Stadtpolizei Winterthur
Artikelbild: sevenMaps7 – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Winterthur ZH: Dieb (Schweizer, 54) nutzte im Geldautomat vergessene Bankkarte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.