Grosswangen LU: Mann durch Mähdrescher tödlich verletzt

Grosswangen LU: Mann durch Mähdrescher tödlich verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Heute Morgen ist es im Gebiet Mösle in Grosswangen zu einem Arbeitsunfall mit einem Mähdrescher gekommen. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt und mit der Rega ins Spital geflogen, wo er kurze Zeit später verstarb.

Die Unfallursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

Am Freitag, 20. Juli 2018, ca. 10:30 Uhr ist es im Gebiet Mösle in Grosswagen zu einem Arbeitsunfall gekommen. Der Unfall passierte beim Umladen von gemähtem Raps von einem Mähdrescher auf einen Landwirtschaftlichen Anhänger. Dabei geriet ein Mann im Laderaum des Mähdreschers in die Förderschnecke und wurde eingeklemmt. Er konnte durch die Rettungskräfte befreit und in schwer verletztem Zustand mit einem Rettungshelikopter der Rega ins Spital geflogen werden. Dort ist er kurze Zeit später verstorben.

Im Einsatz standen nebst der Rega und dem Rettungsdienst 144, Angehörige der Feuerwehren Grosswangen, Willisau und Sursee.

Die Unfallursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Artikelbild: Symbolbild © images72 – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Grosswangen LU: Mann durch Mähdrescher tödlich verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.