Oberwil BL: Alkoholisierter Autolenker flüchtet vor polizeilicher Kontrolle

Oberwil BL: Alkoholisierter Autolenker flüchtet vor polizeilicher Kontrolle
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag, 20. Juli 2018, kurz nach 01.30 Uhr, versuchte sich ein Autolenker in Oberwil BL einer polizeilichen Kontrolle zu entziehen. Der Lenker konnte schliesslich in Oberwil angehalten werden.

In der Nacht auf Freitag, 20. Juli 2018, kurz nach 01.30 Uhr, flüchtete ein Autofahrer vor einer polizeilichen Kontrolle an der Hohestrasse in Oberwil BL. Eine Polizeipatrouille nahm umgehend die Verfolgung des flüchtenden Fahrzeuges auf.

Aufgrund der stark überhöhten Geschwindigkeit und aus Gründen der Verkehrssicherheit war jedoch nach kurzer Zeit ein Nachfahren nicht mehr möglich. Unterwegs kollidierte das flüchtende Fahrzeug zudem mit einem Verkehrsteiler (Biene Maja).

In Allschwil erblickte der flüchtende Lenker eine weitere Patrouille und bog sofort in einen Waldweg ein. Der Lenker verliess sein Fahrzeug und flüchtete zu Fuss.

Im Zuge der weiteren Abklärungen konnte der 41-jährige Lenker schliesslich an seinem Wohnort durch die Polizei angetroffen werden.

Ein beim Lenker durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,60 mg/l. Der Lenker wird nun an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt.

 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Oberwil BL: Alkoholisierter Autolenker flüchtet vor polizeilicher Kontrolle

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.