Liechtenstein: Landespolizei zeigt sich mit Fahrradpatrouille bürgernah

Liechtenstein: Landespolizei zeigt sich mit Fahrradpatrouille bürgernah
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Seit diesem Sommer sind die Einsatzkräfte der Landespolizei nicht nur mit dem Polizeiauto unterwegs, sie zeigen ihre Präsenz nun auch mit E-Bikes.

Die Fahrradpatrouille, bestehend aus zwei Bike-Polizisten, wird vor allem dort anzutreffen sein, wo motorisierte Fahrzeuge eher störend wirken.

Mit dem nötigen Einsatzmaterial für einen Erstangriff ausgestattet, werden sie in Naherholungsgebieten wie dem Rheindamm, auf Waldwegen oder in der Fussgängerzone Vaduz präsent sein und verkörpern damit auch das Ideal einer bürgernahen Landespolizei.

Die Ausbildung der beiden Bike-Polizisten fand im Frühjahr während mehreren Tagen bei der Stadtpolizei Zürich statt, wo sie Geschicklichkeitstrainings absolvierten und polizeilich-taktisches Verhalten auf und mit dem Fahrrad übten.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Bildquelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Liechtenstein: Landespolizei zeigt sich mit Fahrradpatrouille bürgernah

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.