Stein am Rhein SH: Bagger zerschneidet Gasleitung – Feuerwehr im Einsatz

Stein am Rhein SH: Bagger zerschneidet Gasleitung – Feuerwehr im Einsatz
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagmorgen (24.07.2018) hat sich in Stein am Rhein ein Gasunfall ereignet. Personen wurden dabei keine verletzt. Die Unfallursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei

Am Dienstagmorgen (24.07.2018) waren in einer ehemaligen Lagerhalle auf dem Gelände der einstigen Gärtnerei an der Kaltenbacherstrasse in Stein am Rhein drei Männer mit Abbrucharbeiten beschäftigt.

Um 10.00 Uhr zerschnitt ein Arbeiter mit dem Schneidewerkzeug eines Baggers eine Gasleitung, die als nicht mehr in Betrieb deklariert worden war. In der Folge war eine grössere Menge Gas aus dieser Leitung ausgeströmt. Die drei Arbeiter stellten vorbildlich den Bagger umgehend komplett ab, verliessen die Abbruchhalle und alarmierten die Feuerwehr Stein am Rhein.

27 Feuerwehrleute, 3 Angehörige des Gaswerks Konstanz (D) und Funktionärinnen der Schaffhauser Polizei konnten in der Folge den Hauptgashahn an de Kaltenbacherstrasse schliessen, das Areal absperren und Gasmessungen auf diesem durchführen. Aufgrund dieser konnte um 12.00 Uhr Entwarnung gegeben werden.

Personen sind bei diesem Gasunfall keine verletzt worden. Während der Unfallarbeiten musste die Kaltenbacherstrasse einspurig geführt und der Verkehr umgeleitet werden. Warum Gas durch die angeblich stillgelegte Leitung floss, ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: Schaffhauser Polizei

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. wieso wohl noch Gas durch die Leitung floss? Warum weshalb konnte der Haupthahn geschlossen werden? Ob da wohl ein Zusammenhang besteht?!? hhhmmmmm

    die Frage müsste eher lauten: weshalb war der Absperrhahn offen!?!?!

Ihr Kommentar zu:

Stein am Rhein SH: Bagger zerschneidet Gasleitung – Feuerwehr im Einsatz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.