Wohlen AG: Bagger gerät von den Gleisen und kippt Böschung hinunter

Wohlen AG: Bagger gerät von den Gleisen und kippt Böschung hinunter
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Bagger kippte gestern aus noch unbekannten Gründen einen Abhang hinunter. Der Fahrer wurde dabei mittelschwer verletzt.

Die Bergungsarbeiten gestalteten sich aufwändig.

Ein 56-jähriger Baggerfahrer verlegte am Montag, 23. Juli 2018 in Wohlen, im Gebiet der Haltestelle Oberhof, Bahnschienen. Um 15.20 Uhr geriet aus unbekannten Gründen der Gleisbagger von den Gleisen und kippte eine Böschung hinunter.

Das Fahrzeug blieb in einem Garten auf der Seite liegen. Der Fahrer wurde eingeklemmt. Zu dessen Bergung wurde die Feuerwehr beigezogen. Der 56-Jährige wurde mittelschwer verletzt und musste mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Die Unfallursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten hat hierzu eine Untersuchung eröffnet.

Die Bergung des Gleisbaggers gestaltete sich aufwändig und dauerte mehrere Stunden.




 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Wohlen AG: Bagger gerät von den Gleisen und kippt Böschung hinunter

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.