Oberbüren SG: Fahrunfähig und ohne Führerweis – nach Kontrolle geflüchtet

Oberbüren SG: Fahrunfähig und ohne Führerweis - nach Kontrolle geflüchtet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch (25.07.2018), um 20:55 Uhr, ist ein 30-jähriger Autofahrer nach Geschwindigkeitsmessung auf der Niederbürerstrasse geflüchtet.

Die Kantonspolizei St.Gallen fuhr dem Mann nach und konnte ihn kurz darauf stoppen. Der Mann war in fahrunfähigem Zustand unterwegs und hatte keinen Führerschein.

Die Kantonspolizei St.Gallen führte eine Geschwindigkeitsmessung durch. Als das Auto des 30-Jährigen mit 119 km/h statt der erlaubten 80 km/h gemessen wurde, wollten die Polizisten den Fahrer anhalten. Dieser missachtete aber das polizeiliche Haltezeichen und fuhr davon. Die Polizisten fuhren dem Auto nach und konnten es kurze Zeit später anhalten.

Der 30-Jährige stieg sofort aus und legte sich auf den Boden. Bei der anschliessenden Einvernahme wurde festgestellt, dass der Mann das Auto seiner Freundin entwendet hatte und keinen Führerausweis besass. Zudem lenkte er das Auto in fahrunfähigem Zustand. Daher musste er im Spital eine Blut- und Urinprobe abgeben musste.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Oberbüren SG: Fahrunfähig und ohne Führerweis – nach Kontrolle geflüchtet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.