Glattfelden ZH: E-Bike-Lenker (74) verletzt – womöglich touchiert – Zeugenaufruf

Glattfelden ZH: E-Bike-Lenker (74) verletzt – womöglich touchiert – Zeugenaufruf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einem Unfall eines E-Bike-Lenkers hat sich dieser am Donnerstagabend (26.7.2018) in Glattfelden mittelschwere Verletzungen zugezogen.

Gegen 18 Uhr fuhr ein 74-jähriger Mann mit seinem E-Bike auf der Rheinsfelderstrasse Richtung Zweidlen.

Gemäss eigenen Angaben wurde er möglicherweise von einem entgegenkommenden Fahrzeug touchiert, kam daraufhin zu weit nach rechts auf eine Grasnarbe und stürzte. Der Velofahrer zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshelikopter der Rega in Spital geflogen.

Die Kantonspolizei Zürich wurde vor Ort von einer Patrouille der Stadtpolizei Bülach unterstützt. Im Einsatz war ebenfalls der Forensische Dienst Zürich.

Wegen des Unfalls wurde die Rheinsfelderstrasse bis gegen 20 Uhr gesperrt. Durch die Verkehrsgruppen der Feuerwehren Eglisau und Glattfelden wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet.

Zeugenaufruf

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Bülach, 044 863 41 00, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Glattfelden ZH: E-Bike-Lenker (74) verletzt – womöglich touchiert – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.