70-jähriger Mann veranstaltet Schiessübungen in seiner Wohnung?

70-jähriger Mann veranstaltet Schiessübungen in seiner Wohnung?
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein 70-jähriger Grazer steht im Verdacht, innerhalb der vergangenen vier Wochen, mit Luftdruckwaffen Schiessübungen in seiner Wohnung [in Graz, Bezirk Lend.] unternommen zu haben.

Bei diesen Schiessübungen kam es zu Beschädigungen und Gefährdungen.

Freitagvormittag, 27. Juli 2018, wurde eine Streife der Polizeiinspektion Hauptbahnhof von Mitarbeiterinnen eines Geschäftslokales angesprochen, da diese mehrere Beschädigungen am Gebäude festgestellt hatten. Bei der Nachschau der Polizisten stellten diese fest, dass es sich bei den Beschädigungen offensichtlich um kleinere Einschusslöcher handelte.

Weiters stellten die Beamten am Gehsteig im Bereich des Gebäudes Munition für Luftdruckwaffen sicher. Anschliessend bemerkten die Polizisten auf einem Balkon eines Wohnobjektes sieben nebeneinander aufgestellte Bierdosen, die augenscheinlich als Ziel verwendet wurden.

Die Beamten forderten Unterstützung an und ermittelten die betreffende Wohnung. Der 70-Jährige öffnete die Wohnungstüre und stimmte einer Nachschau in der Wohnung zu. In dieser wurden von den Beamten eindeutige Spuren, die auf Schiessübungen schliessen lassen, festgestellt.

Bei der Vernehmung des Verdächtigen zeigte sich dieser geständig und gab an, dass er nicht geglaubt habe, dass die Munition so weit fliegen würde. Sämtliche Waffen und Munition wurden dem 70-Jährigen abgenommen, gegen ihn wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

Bei der Vernehmung der Mitarbeiterinnen des Geschäftslokales gaben diese an, dass im Zeitraum zwischen 2. Juli 2018 und 7. Juli 2018 ein Kunde von einem Geschoss im Bereich der Beine getroffen wurde, jedoch unverletzt geblieben sei.

Zeugenaufruf

Die Polizeiinspektion Graz-Hauptbahnhof ersucht nun Zeugen oder Opfer, die im Bereich Alte Poststraße 70 bis 140 Verletzungen oder Beschädigungen, die auf diesen Sachverhalt zurückzuführen sind, erlitten haben, sich unter der Telefonnummer +43 (0) 59133/6584 zu melden.

 

Quelle: LPD Steiermark
Artikelbild: Symbolbild (© ZM_Photo – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

70-jähriger Mann veranstaltet Schiessübungen in seiner Wohnung?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.